Vision Path

photo-1562102086-8194dcef8419.jpeg

Kontaktlinsen im Abo erhalten

Vision Path möchte mit ihren Tageslinsen HUBBLE eine günstige Alternative bieten

Das junge Unternehmen Vision Path wurde 2016 von Jesse Horwitz und Ben Cogan in den USA gegründet. Seitdem mischt es mit ihrem Kontaktlinsen-Abo den amerikanischen Markt auf. Der New Yorker Shooting Star hat mehr als $30 Millionen USD von Investoren eingesammelt und wird mit rund $200 Millionen Dollar bewertet.

Entstanden ist das Start-Up aus der Frustration der beiden Gründer über die hohen Preise von Kontaktlinsen. Inspiriert von Harry’s, einer Firma welche im Direktvertrieb Rasierklingen anbietet, beschlossen die beiden Gründer Vision Path zu gründen. Mit ihren HUBBLE Tageslinsen, welche nach dem weltbekannten Teleskop benannt sind, wollen sie so eine günstige Alternative zu herkömmlichen Anbietern bieten. Dies soll insbesondere durch fehlende Mittelsmänner erreicht werden. Aktuell werden die Linsen für 29,95€/Monat angeboten, was rund 1€ am Tag entspricht.

Die günstigen Tageslinsen werden von St. Shine Optical in Taiwan gefertigt.

 
HUBBLE Kontaktlinsen auf Tisch
 

Das Abo für die Tageslinsen kann ausschließlich über die Website von HUBBLE abgeschlossen werden. Das junge Start-Up ist auf Instagram, Facebook und Twitter aktiv.